Turnen schon möglich: Teil 1 der Kaumberger Mehrzweckhalle eröffnet

Erster Bauabschnitt der Mehrzweckhalle fertig. Eröffnung wurde mit Messe gefeiert.

Erstellt am 11. Januar 2022 | 05:41
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8261094_lil01_kaum.jpg
Vizeortschef Alfred Brandtner, Bürgermeister Michael Wurmetzberger, Reinhard Lintinger und Rene Silhavy (v. l.)  feierten gemeinsam die Eröffnung der Mehrzweckhalle.
Foto: Walter Halbwax

Insgesamt 800.000 Euro wurden in den ersten Bauabschnitt der Mehrzweckhalle investiert. Die Volksschule und der Kindergarten können die Halle bereits für den Turnunterricht nutzen. 

Das Projekt konnte trotz der derzeit schwierigen Lage im Bausektor planmäßig abgeschlossen werden. „Wir haben nun eine moderne Sport- und Veranstaltungshalle, die in der Region sicherlich einzigartig ist“, freut sich geschäftsführender ÖVP-Gemeinderat Harald Sörös im NÖN-Gespräch. 

Auf eine große Eröffnungsfeier müssen die Kaumberger aber noch etwas warten. „Aufgrund der Corona-Zahlen können wir keine riesige Feier machen“, erklärte ÖVP-Bürgermeister Michael Wurmetzberger im Vorfeld.

Die Halle wurde allerdings mit einer heiligen Messe von Pfarrer Slavomir Dlugos gesegnet. Eine Besichtigung der Halle stand ebenfalls am Programm.

Nach der Fertigstellung des zweiten Abschnitts will man dann auch die Eröffnungsfeier nachholen. Diese soll dann in Form eines großen Festes samt Blasmusik stattfinden.