Fünf Hauben für Lokale aus dem Bezirk Lilienfeld. ,,Blumentritt“ und Pils holen je zwei Hauben, eine Haube für R & R Mitterbach.

Von Markus Zauner und Gabi Zeller. Erstellt am 26. November 2019 (04:13)
Christa Hollerer und Ulli Hollerer-Reichl vom St. Aegyder Gasthof „Zum Blumentritt“ jubeln über vierzehn von 20 möglichen Punkten und damit über die beste Gault-Millau-Bewertung im Bezirk.
Zeller

Neuerliches Spitzenzeugnis für die heimische Gastronomie: Der druckfrische Gourmetguide Gault Millau 2020 beschert dem Bezirk wie 2019 gleich drei Haubenlokale.

Erfolgreichstes Lokal mit vierzehn von 20 möglichen Punkten und somit zwei Hauben ist der St. Aegyder Gasthof „Zum Blumentritt“. „Natürlich freuen wir uns sehr über die alljährliche Auszeichnung und sehen diese als Zeugnis unseres Betriebes. Wir werden unsere zwei Hauben, die wir durch das neue Punktesystem erhalten haben, mit Stolz tragen und uns bemühen, dieses Ranking mit Herzblut zu verteidigen“, betont Ulli Hollerer-Reichl.

Sie führt den Traditionsgasthof in St. Aegyd zusammen mit Schwester Christa Hollerer. „Im Blumentritt fühlt man sich rundum wohl. Wer hier einkehrt, hat die Wahl zwischen einem Menü und verschiedenen individuell bestellbaren Gerichten. Hat man nach einem Glas Sekt seine Entscheidung getroffen, dann speist man einmal gut, einmal sogar sehr gut“, schreibt der Gault Millau unter anderem.

Den Gasthof Pils in Rotheau bedachten die anonymen Tester mit 13,5 Punkten — was ebenfalls zwei Hauben bedeutet. „Karl Pils ist Gastgeber aus Passion, eine solch fair ausgepreiste Weinkarte mit derart spannendem Inhalt gibt es wirklich selten. Kongenial dazu: Pils‘ Küche. Sie ist heimatverbunden und ohne viel Chichi“, urteilen die Kritiker.

Eine Haube oder zwölf Punkte schafft im Gault Millau 2020 das R & R Restaurant Hotel Mitterbach. „In diesem erstklassigen Haus im modernen Landhausstil im Ortskern von Mitterbach lohnt es sich auch zu speisen, wenn man nicht übernachtet. Internationale sowie regionale Köstlichkeiten wissen durch die Bank zu begeistern“, heißt es im Restaurantführer auszugsweise.

Umfrage beendet

  • Besucht ihr oft ein Haubenlokal im Bezirk Lilienfeld?