Projekte werden in St. Aegyd vorgestellt. Festsaalumgestaltung startet Ende Mai. Marke St. Aegyd und Konzepte zur Spielplatzveränderung werden auch präsentiert.

Von Gabi Zeller. Erstellt am 13. Mai 2019 (12:53)
Zeller
Bürgermeister Karl Oysmüller (l.) und Amtsleiter Hannes Gonaus (r.) laden gemeinsam mit Gemeindemitarbeiterin Gabriele Ehmann (Mitte) die St. Aegyder Bevölkerung herzlich zur Gemeinde21-Projektpräsentation ein.
 

Zur Gemeinde21-Präsentation der „neuen Marke St. Aegyd“ sowie der derzeitigen Ergebnisse lädt die Marktgemeinde am Mittwoch, 22. Mai, um 18.30 Uhr im Gasthof Perthold ein. Projektbetreuerin Marisa Fedrizzi informiert dabei über den Stand der Dinge.

„Das Hauptaugenmerk der Veranstaltung wird auf die Marke St. Aegyd gelegt, welche von Bevölkerung, Vereinen, Betrieben und Bereichen der Wirtschaft im Sinne eines Wiedererkennungswertes mitgetragen werden sollte. Die Agentur erklärt dabei Sinn und Nutzen und präsentiert dazu passende Werbeartikel“, berichtet Bürgermeister Karl Oysmüller.

Weiters wird über die Umgestaltung des Festsaales informiert, wo Ende Mai die Arbeiten zur Sanierung der gesamten WC-Anlage, zur Errichtung eines behindertengerechten WCs sowie eines neuen behindertengerechten Seiteneinganges starten. Ebenso wurden bereits Konzepte zur Umgestaltung der Kinderspielplätze von St. Aegyd und Kernhof und des Ortsbildes ausgearbeitet. „Ich hoffe auf reges Interesse an der Veranstaltung, wo neue Ideen und Impulse gefragt sind“, sagt Karl Oysmüller.