Gabriele Bergmann wirft das Handtuch. Gabriele Bergmann wirft aus wirtschaftlichen Gründen das Handtuch. Suche nach einem Nachfolger ist im Gange.

Von Markus Zauner. Erstellt am 03. Oktober 2019 (02:14)
Groiss
Die Gemeindealm Eibeck sucht einen neuen Pächter.

Kein Happy End zum Jubiläum: Mit 28. September ist Gabriele Bergmann fünf Jahre Pächterin der Gemeindealm Eibeck. Mit Ende Oktober hört die beliebte Wirtin — einigermaßen überraschend — auf. „Aus wirtschaftlichen Gründen“, wie die 56-Jährige auf NÖN-Anfrage betont: „Personal ist teuer und auch nur sehr schwer zu finden.“ Außerdem verweist sie auf den „harten letzten Winter“, der zu einem Ausbleiben der Gäste geführt habe.

Wie die neue berufliche Zukunft der Wirtin ausschauen wird, steht derzeit ihren Angaben zufolge noch in den Sternen. Bedanken möchte sich Gabriele Bergmann jedenfalls bei allen Gästen, die ihr die letzten Jahre die Treue gehalten haben.

Die Suche nach einem neuen Pächter für die Gemeindealm Eibeck in der Fischbachmühlrotte 4 ist währenddessen angelaufen. Die Gemeinde Frankenfels hat den freien Job offiziell ausgeschrieben.