Grün-Oase mitten in Kleinzell.  Ein gefälliges Plätzchen mit Sitzgelegenheit, Sträuchern und schönem Brunnen soll im Frühjahr gegenüber der Rotkreuz-Stelle am Halbach entstehen.

Von Bernhard Herzberger. Erstellt am 16. Oktober 2020 (03:10)
Tourismusvereinsobfrau Vizebürgermeisterin Heidemarie Teveli und Gemeinderätin Maria Grundbek freuen sich auf eine gefällige Neugestaltung des Platzes mitten im Kurort. 
: privat

 Parkende Lkws und ein Glassammelcontainer wirkten bisher wenig einladend auf Kurgäste und Wanderer. Nun soll der Platz gegenüber der Ortsstelle des Roten Kreuzes schön gestaltet werden.

„Wir wollen hier Informationen über die Gemeinde geben, eine Karte mit den Wanderwegen aufstellen und den Startschuss für einen Kultur-Themenweg setzen“, berichtet Bürgermeister Reinhard Hagen. Nachdem Kleinzell nun auch „Natur im Garten-“ und damit pestizidfreie Gemeinde ist, wird natürlich alles auf eine ökologische Grünraumgestaltung abgestimmt. Je nach Fördersumme durch das Land Niederösterreich werden 20.000 bis 30.000 Euro in die Umsetzung des Projektes investiert.

Ein Kultur-Themenweg zu Ehren des berühmten Gemeindebürgers und Dirigenten Hans Richter (1843-1916), der das Musikleben Wiens an der Hofoper und bei den Wiener Philharmonikern prägte, wird hier auch seinen Ausgangspunkt finden.  Nach der Gestaltung der Hochbeete mit Naschgarten durch die Landjugend und dem geplanten Barfußweg ist dies eine weitere Initiative zur Attraktivierung des Kurortes.