Drei Fohlen zu gewinnen: Haflingermarkt lockt nach Annaberg

Erstellt am 17. August 2022 | 04:52
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8443018_lil33an_hafimarkt_c_privat.jpg
Pferdefreunde jeden Alters kommen beim Haflingermarkt auf ihre Rechnung. Viele tolle Vertreter dieser Rasse gibt es zu bewundern.
Foto: privat
Materialpferdeprüfung, Fohlenchampionat, Zuchtschau und eine tolle Show locken auf den Schaglhof am Joachimsberg.
Werbung

Ein Publikumsmagnet ist der traditionelle Annaberger Haflinger-Pferdemarkt, auf der Hengststation Schaglhof am Joachimsberg.

Am Samstag, 20. August, ist es wieder so weit: Dann werden hier die schönsten und besten Vertreter dieser vielfältigen, robusten und zugleich sportlichen Pferderasse präsentiert. Zu sehen und zu kaufen gibt es bei der regionalen Pferdemesse Zuchtpferde, Reitpferde und Jungpferde.

Auftakt beim „Fest der blonden Pferde“ ist um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, um 11 Uhr wird der Haflingermarkt feierlich eröffnet.

„Es sind schon 20 Pferde bei der Materialpferdeprüfung, 55 Fohlen beim Fohlenchampionat und 20 Pferde für die regionale Schau angemeldet. 20 Pferde sind beim Showprogramm dabei“, kündigt Anja Pfeffer vom Schaglhof an.

Erstmals im Showprogramm wird Gelassenheitstraining für Pferde gezeigt. Einer der Höhepunkte ist die Tombola um etwa 16.30 Uhr, bei der es drei Haflingerfohlen zu gewinnen gibt.

Annaberg hat sich in den letzten Jahrzehnten zur ostösterreichischen Metropole der Haflingerzucht entwickelt. Deshalb lockt diese Veranstaltung nicht nur Fachbesucher, sondern Pferdeliebhaber aus ganz Österreich und auch immer mehr Gäste aus dem Ausland an. In Annaberg befassen sich Landwirte seit fast 100 Jahren mit der Pferdezucht. Seit mehr als vier Jahrzehnten wird der Haflingermarkt veranstaltet.

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Werdet ihr den Annaberger Haflingermarkt besuchen?