Auszeichnung regionales für Startup . Kaumberger Unternehmer Johannes Braith wurde von Wirtschaftskammer-Präsident ausgezeichnet.

Erstellt am 28. Juni 2018 (05:17)
NOEN, Wirtschaftskammer Österreich
WKO-Präsident Harald Mahrer, Unternehmer Johannes Braith und Sektionschefin Bernadette Gierlinger.

Auch 2018 wurden seitens der Wirtschaftskammer (WKO) und des Wirtschaftsministeriums Startup-Unternehmer für ihre innovativen Produkte sowie schnelles internationales Wachstum ausgezeichnet. Unter den Empfängern des „Born Global Champion Award“ befindet sich der aus Kaumberg stammende Unternehmer Johannes Braith. WKO-Präsident Harald Mahrer und die Sektionschefin im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Bernadette Gierlinger, übergaben den Preis.

Braith gründete vor drei Jahren das Unternehmen Storebox und betreibt Selfstorage-Standorte, die über App und Website buchbar sind. Das Unternehmen mit Sitz in Wien und Berlin beschäftigt mittlerweile knapp 25 Mitarbeiter und betreibt 20 Storeboxen in Wien, Berlin, München, Salzburg, Linz und St. Pölten. Das Unternehmen hat Großes vor. „Die Expansion geht schnell voran und wir planen, bis 2020 Marktführer in der Lager-Branche in Österreich und Deutschland zu werden“, so Johannes Braith.

Es werden laufend Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen gesucht. Seit einigen Wochen hat das Team mit Philipp Schachner weitere Unterstützung aus Kaumberg erhalten.