Kinder als Ersthelfer beim Jugendrotkreuz. Dritter Platz für Kaumberg in Kategorie Bronze/Silber bei Landesbewerb.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. Mai 2019 (06:40)
ÖRK
Erfolgreich waren die Kaumberger „Red Robben“ mit Teamchef Bernhard Hafenecker, Lukas Höld, Gruppenleiterin Yvonne Illetschko, René Seiberl, Ronja Zacharias und Anika Illetschko (v. l.) beim Bewerb.

Die Kinder der Rotkreuz-Jugendgruppe Kaumberg arbeiten seit Herbst 2018 zusammen und waren bereits bei ihrer ersten Bewerbsteilnahme erfolgreich. Mit vorbildlicher Teamarbeit erreichten sie in Neulengbach beim Erste-Hilfe-Landesbewerb den dritten Platz in der Kategorie Bronze/Silber.

Mehr als 270 Kinder und Jugendliche aus ganz Niederösterreich traten in fünf Kategorien an, um ihr Können unter Beweis zu stellen. In den Kategorien Leistungsabzeichen Bronze/Silber beziehungsweise Gold (Kinder ab einem Alter von 10 Jahren) bewarben sich 28 Teams um die begehrten Pokale. Sieben Stationen mussten bewältigt werden, davon fünf praktische, eine Wissensabfrage sowie eine Einzelbewertung.