Karakal-Zwillinge im Weißen Zoo geboren. Der Weiße Zoo in Kernhof (bei St. Aegyd am Neuwalde im Bezirk Lilienfeld), weithin bekannt für mehrfachen Nachwuchs bei den seltenen weißen Tigern, hat am Freitag eine Sensation der anderen Art gemeldet.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 24. August 2018 (14:35)
Symbolbild
shutterstock.com/Vladislav T. Jirousek

Vor kurzem erblickten Karakal-Zwillinge das Licht der Welt. Dabei handelt es sich um afroasiatische, mittelgroße Katzen mit charakteristischer Schwarzfärbung der Ohren.

Im Weißen Zoo leben eigenen Angaben zufolge die einzigen Karakals in Österreich. "Offensichtlich sind wir in dieser herrlichen Naturlage prädestiniert für außergewöhnlichen Nachwuchs", meinte Direktor Herbert Eder. Auch afrikanische Zibet-Bodenschleichkatzen und Wolkenleoparden seien im Weißen Zoo beheimatet.

Die Kleinen sind sieben bis acht Tage alt. Es handelt sich um zwei "Buben", die zur Zeit noch ausschließlich bei ihrer Mutter sind, sagte Eder. Nach seiner Einschätzung dürften die tierischen Babys dann in etwa zwei Wochen zu bewundern sein.