Motorradfahrer war mit Tempo 188 unterwegs: Anzeige. Mit einer Rennstrecke „verwechselte“ Wiener Biker die L 133.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 07. Oktober 2018 (11:20)
Shutterstock, Andrey Yurlov
Symbolbild

Raser haben im Bezirk Lilienfeld keine Chance. Am Samstag verwechselte ein Wiener Biker die L 133 sichtlich mit einer Motorradrennstrecke.

Die Bediensteten der Polizeiinspektion St. Veit hatten plötzlich Tempo 188 auf ihrer Anzeige am Lasermessgerät. Umgehend wurde der 26-jährige angehalten. In diesem Bereich sind maximal 100 Stundenkilometer erlaubt. Der junge Mann wurde angezeigt.