Neues Standbein, Nagelprobe folgt. Über die neue Annaberger Zipline.

Von Markus Zauner. Erstellt am 15. Oktober 2019 (03:08)

Nach dem NÖN-Exklusivtest erfolgte am Freitag mit der Präsentation für die Medien der offizielle Start für die neue Zipline bei den Annaberger Liften.

Die Frage, ob mit der Seilrutsche ein Erfolgskapitel aufgeschlagen wird, bleibt heuer unbeantwortet. Zu kurz ist die Beobachtungszeit bis Ende Oktober. Die Temperaturen könnten ihr Übriges tun, dass Interessierte mit dem Besuch gleich auf 2020 warten. Sinn macht der Oktober-Betrieb dennoch — um nachzujustieren und Kinderkrankheiten auszumerzen, damit der Sommerbetrieb 2020 seitens der Lifte bestmöglich abgewickelt werden kann.

Rasanten Fahrspaß für die ganze Familie bescheinigt der NÖN-Test der Zipline. Rasant ist die Entscheidung, einen Sommerbetrieb bei den Liften einzuführen, nicht gefallen. Enorm wichtig war sie aber: Das Land hat mit der Zipline ein zusätzliches Standbein für die Lifte geschaffen, gleichzeitig kommt Annaberg dem Ziel, eine attraktive Ganzjahresdestination zu werden, näher.