ÖVP holt Christbäume in Lilienfeld ab. An die 250 Christbäume werden im ganzen Ort eingesammelt. Und zwar am kommenden Montag, 18. Jänner.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 15. Januar 2021 (03:20)
„Die Aktion findet naturgemäß im Freien statt und kann als Entsorgungsdienstleistung betrachtet werden. Der Bauernbund Lilienfeld steht bei der Durchführung insbesondere wieder mit den Traktoren und Fahrern verlässlich zur Seite. Als Verladungshelfer sind auch wieder einige VP-Gemeinderäte und Unterstützer im Einsatz“, verrät Parteichef Manuel Aichberger, im Bild mit Bauernbund-Obmann Bernhard Prack, Bürgermeister Wolfgang Labenbacher und Gemeinderat Markus Moser vor der Filiale der Raiffeisenbank, die den Christbaum schon zur Abholung bereitgestellt hat.
privat

Die Volkspartei Stadt Lilienfeld führt auch heuer wieder trotz Corona ihre bewährte Christbaumabholaktion in ganz Lilienfeld durch. „Diese jährliche Aktion ist ein in der Bevölkerung gern gesehenes Serviceangebot.

„Insgesamt sammeln wir dabei durchschnittlich circa 250 Christbäume im ganzen Ort ein. Unsere Lilienfelder Haushalte erhalten damit bequeme und kostenlose Unterstützung bei der fachgerechten Entsorgung der Bäume nach den Feiertagen bzw. Weihnachtsferien“, erklärt Vizebürgermeister Manuel Aichberger in seiner Funktion als ÖVP-Stadtparteiobmann.

Bürgermeister Wolfgang Labenbacher appelliert an die Christbaumbesitzer: „Wir bitten die Bevölkerung, wie bereits in den Vorjahren, die Christbäume vollständig abgeräumt, frei von jeder Art Dekoration, wie etwa Lametta, spätestens in der Früh des Abholtages an der Grundgrenze auf öffentlichem Gut zur Abholung bereit zu stellen. Unsere Freiwilligen sammeln die Bäume dann ein. Sie werden beim Hof von Gemeinderat Raimund Edy zwischengelagert und danach zur Weiterverwertung gehäckselt.“ Die kostenlose Aktion wird am Montag, 18. Jänner, ab 14 Uhr durchgeführt.

„Ich bedanke mich namens der ÖVP-Stadtpartei bei allen, die die Durchführung der Aktion auch heuer wieder ermöglichen — während Corona nicht selbstverständlich. Die nötigen Coronamaßnahmen werden natürlich streng berücksichtigt und eingehalten. Die Abholung erfolgt völlig kontaktlos. Alle Helfer tragen eine MNS-Maske“, ergänzt Parteichef Aichberger.