Soloalbum von Kaumberger Musikerin Nina Braith

Erstellt am 21. Mai 2022 | 05:55
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8357397_lil20_braith.jpg
Die Kaumbergerin Nina Braith, alias Inana, veröffentlicht noch in diesem Jahr ihr Soloalbum.
Foto: Raphael Schall
Mit einer neuen CD startet Nina Braith alias Inana durch. Die zweite Single ihres Albums wurde bereits veröffentlicht.
Werbung

Nina Braith, alias Inana, arbeitet akribisch an ihrem Solo-Debütalbum. Die Kaumberger Musikerin veröffentlichte bereits  2021 ihre erste Single „Tears Dry“, die ein voller Erfolg war.

„Die Single wurde auch als Abschlusssong für die Fernsehserie ,Die Macht der Kränkung‘ ausgesucht und gespielt“, erzählt Braith. 

Thematisch handelte der Song dabei von den Emotionen der ersten Mutterschaft: Sorge und Fürsorge, Angst und Dankbarkeit, Überforderung und innige Liebe, Trauma und Heilung. „Wenn die Tränen getrocknet sind, kann es weitergehen“, so Braith.

Eine Hymne an die Selbstliebe

Nun hat die Kaumbergerin ihre zweite Single der brandneuen Eigenproduktion veröffentlicht. In der Single „You are enough“ löst sich Nina Braith ganz bewusst von Schönheitsidealen und der digitalen Performativität los.

„You are enough“ sei „ein empowerndes Statement, um zurück zu sich selbst und zur eigenen, inneren Stimme zu finden, die einem sagt ,Du bist genug‘“, so die Kaumbergerin. Aufhänger war für die Künstlerin unter anderem die Oberflächlichkeit, die in der Social Media-Welt oft gelebt wird, und der damit verbundene Vergleich mit anderen, vermeintlich „erfolgreicheren“ Menschen.

Das komplette Album von Braith soll noch dieses Jahr unter dem Namen „I’m here“ im Herbst erscheinen. 

Werbung