Wechsel an der Spitze. Melanie Novotny wurde als Leiterin der Landjugend Türnitz bestätigt, ihr zur Seite steht nach dem Ausscheiden von Christian Nachförg als Leiter Johannes Daxböck.

Erstellt am 08. November 2018 (05:07)
privat
Bezirksleiterin Rosemarie Saupriegl, Vizebürgermeister Robert Nagl, Ortsbauernobmann und Gemeinderat Karl Wagner, Gemeinderätin Anita Karner, Ortsbäuerin Maria Steigenberger, Bankstellenleiter Johann Panzenböck, Bezirksleiter Mathias Nachförg, geschäftsführende Gemeinderätin Silvia Panzenböck und Bürgermeister Christian Leeb mit den Leitern der Landjugend Türnitz, Melanie Novotny und Johannes Daxböck (vorne).

Bei der Generalversammlung der Landjugend Türnitz standen Neuwahlen auf dem Programm. Christian Nachförg stellte seine Funktion als Leiter zur Verfügung, Melanie Novotny stellte sich der Wiederwahl. Sie wurde als Leiterin bestätigt. An ihrer Seite als Leiter steht nun Johannes Daxböck.

Auf der Tagesordnung stand auch ein Rückblick über die Aktivitäten im letzten Jahr. „Wir haben beim Projektmarathon mitgemacht, den Dirndlball und die Stadlparty organisiert“, berichtet Novotny. Im Rahmen des Projektmarathons wurde ein Spielhäuschen für den Kindergarten gebaut.

Und auch in der neuen Amtsperiode stehen wieder viele Aktivitäten auf dem Programm. „Wir werden im Rahmen des Ö3-Weihnachtswunders mit einem Stand dabei sein“, berichtet Novotny. Weil der Christbaum am St. Pöltner Rathausplatz dieses Jahr aus Lehenrotte kommt, wird sich die Gemeinde in der Landeshauptstadt während des Christkindlmarktes präsentieren.