Kochbuch: schon tausend Stück verkauft. Rezepte von Pfarrersköchinnen finden reißenden Absatz.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 05. April 2019 (05:40)
Wolfgang Zarl
Stolz präsentieren Marlene Ratzinger, Martha Mayerhofer, Priska Gravogl und Gabi Spilka mit Prior Pius Maurer das neue Kochbuch.

Damit ein kleines Stückchen vom Stift Lilienfeld „gut werden kann“, haben Stifts- und Pfarrerköchinnen Rezepte zur Verfügung gestellt. Daraus wurde (wie berichtet) das feine Kochbuch unter dem Titel „Dass guat wird“. Mit dem Reingewinn aus dem Verkauf unterstützen die Frauen die Renovierung des Stiftes, für die bereits mehr als drei Millionen Euro aufgewendet wurde.

Die Kochbücher finden reißenden Absatz, mittlerweile wurden an die 1.000 Stück verkauft. „Es ist wirklich toll, wie groß das Interesse an unserem Buch ist. Von allen Ecken Niederösterreichs kommen die Anrufe. Aber auch nach Oberösterreich, Wien, ins Burgenland und nach Kärnten konnten wir schon Bücher senden“, freut sich Marlene Ratzinger, unter deren Regie die Rezeptschmankerl zu einem Werk zusammengefasst wurden.

„Besonders freuen mich auch die Anrufe wegen Nachbestellung“, sagt die Herausgeberin. Wobei die Anrufer auch Interesse am Stift zeigen und Besuche zusagen. „So gesehen kann vielleicht wirklich ein kleines Stückerl vom Stift gut werden“, schmunzelt Ratzinger.

1.000 Stück vom Buch sind noch vorrätig. „Wenn nötig, bestellen wir mit Freude nach“, kündigt die Herausgeberin an.