Michaela Dorfmeister Sportmittelschule wird 50. Am Samstag wurde das 50-Jahr-Jubiläum der Michaela Dorfmeister Sportmittelschule Lilienfeld gefeiert. Auch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner war anwesend und gratulierte den Verantwortlichen zum Jubiläum.

Von Claus Stumpfer. Erstellt am 25. Mai 2019 (21:50)

Enormes Talent hatten viele der Absolventen der MD SMS Lilienfeld. Ihre Geschichte erzählte Direktor Martin Simader. Von den Anfängen 1969 unter Direktor Alfred Janisch gelang der Aufstieg zum heutigen Kompetenzzentrum für Wintersport in Niederösterreich. 27 Absolventen haben den Sprung in einen ÖSV-Kader geschafft, die aktuellen Weltcupläufer, Marc Digruber, Christoph Krenn, Katharina Huber und Katharina Gallhuber waren ebenso anwesend, wie Namenspatronin Michaela Dorfmeister, Andreas Buder, Klaus Eberhard und Elfi Deufl.

Und mit Gernot Welbich ist der aktuelle sportliche Leiter der Schule auch ein Abolvent derselben und ehemaliger Weltcupläufer. Mittlerweile gibt es neben Ski Alpin auch drei weitere Sparten, die in der MD SMS Lilienfeld trainiert werden: Langlauf (mit Biathlon), Snowboard und Golf – der offizielle Name der Schule lautet daher jetzt auch MD Ski & Golf.

Der jetzige Lilienfelder Bürgermeister und Präsident des Landesskiverbands NÖ war selbst Vorgänger von Simader als Schulleiter. Ihm wurde ein große Ehre zuteil. Die Landeshauptfrau ehrte ihn im Rahmen der Feier mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes NÖ. „Eine gelungene Überraschung, ich wusste nichts davon“, war Labenbacher sichtlich gerührt.

Die heutigen Schüler glänzten mit einer tollen Sportvorführung und ausgeklungen ist der Abend im Hof der Schule mit einem Buffet, bei dem viele Erinnerungen ausgetauscht wurden.