Gottesdienste nicht mehr öffentlich. Ab heute soll in Pfarren Lilienfeld und Traisen daheim gebetet werden.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. März 2020 (08:18)
Pius Martin Maurer befindet sich in Quarantäne
Stift

Während in der gesamten Diözese St. Pölten der Erlass zum Aussetzen der öffentlichen Gottesdienste aufgrund der Coronavirus-Pandemie per Erlass mit Montag, 16. März, in Kraft tritt, finden in den Pfarren Lilienfeld und Traisen schon mit Samstag, 14. März, bis auf Widerruf keine öffentlich zugänglichen Gottesdienste mehr statt. Es wird dazu aufgerufen, die Eucharistiefeier über moderne Medien mitzufeiern und daheim zu beten.

Weil er einem am Coronavirus Erkrankten die Hand gegeben hat, steht neben dem Bürgermeister der Bezirkshauptstadt, Wolfgang Labenbacher, auch der Abt des Stiftes Lilienfeld, Pius Maurer, derzeit unter Quarantäne ( NÖN online berichtete exklusiv ).