Unfall: B20 war gesperrt. Fahrzeuge stießen bei der Parkplatz-Ausfahrt der Firma Neuman zusammen. Drei Feuerwehren standen im Bergeeinsatz.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. August 2020 (15:52)

Fordernder Einsatz für die Feuerwehren Lilienfeld, Schrambach und Neuman- Marktl am Mittwoch: Um 12.10 Uhr wurden sie zu einem Verkehrsunfall in Marktl alarmiert. Aus ungeklärter Ursache waren zwei Fahrzeuge auf der B 20 bei der Parkplatz-Ausfahrt der Firma Neuman kollidiert.

Die beiden Fahrzeuglenker konnten sich selbst aus dem Auto befreien, sie wurden vor Ort vom Roten Kreuz Traisental erstversorgt und anschließend ins Landesklinikum Lilienfeld gebracht.

Für die Dauer der Arbeiten war die Straße für etwa 30 Minuten gesperrt. Die drei Feuerwehren, die mit insgesamt 28 Mitgliedern im Einsatz standen, entfernten die beiden Fahrzeuge von der B 20 und stellten sie an einem sicheren Ort ab.

Nachdem die ausgelaufenen Flüssigkeiten gebunden und fachgerecht entsorgt worden waren, konnten die eingesetzten Kräfte wieder einrücken. Auch die Polizei war vor Ort.