Vorbereitungen für Mostviertel-Tourismus-Fest laufen. Begehung ist erfolgt. Alle gängigen Veranstaltungsräumlichkeiten des Stiftes Lilienfeld werden benötigt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. Oktober 2019 (09:56)
NÖN
Gudrun Vösenhuber (Mostviertel Tourismus GmbH), Kulturstadtrat Thomas Gravogl (Stift Lilienfeld), Alexandra Fahrngruber (Lilienfelder Stüberl), Christoph Nessel (Mephisto Veranstaltungstechnik) und Tourismusverbandsobmann Vizebürgermeister Manuel Aichberger (Stadtgemeinde Lilienfeld, von links) präsentierten im Rahmen der Begehung auch die offizielle Einladung zum Mostviertel-Tourismus-Fest im Prälatenhof des Stiftes Lilienfeld, wo auch der Empfang der Gäste stattfinden wird.

Die Großveranstaltung für Touristiker, geladene Gemeindevertreter und Betriebe steht in den Startlöchern: Am 7. November geht im Stift Lilienfeld das Mostviertel-Tourismus-Fest über die Bühne.

Rund vier Wochen vor dem Großevent laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren, bestätigt Vizebürgermeister Manuel Aichberger. Gudrun Vösenhuber, Verantwortliche seitens der Mostviertel Tourismus GmbH, besichtigte im Rahmen einer Begehung gemeinsam mit den Ansprechpartnern des Stiftes und der Stadtgemeinde den Prälatenhof, das Dormitorium, das Cellarium und auch das Refektorium.

„Bei einer Großveranstaltung solchen Formats werden alle gängigen Veranstaltungsräumlichkeiten des Stiftes benötigt“, kennt Vizebürgermeister Manuel Aichberger Planungsdetails. Wichtig sei bei der Organisation auch die Einbindung regionaler Gastronomiebetriebe, betont Aichberger und ergänzt: „Selbstverständlich unterstützt die Stadtgemeinde mit dem Bauhof auch die notwendigen Auf- und Abbauarbeiten.“

Moderiert wird die Veranstaltung am 7. November, die ganz im Zeichen der Digitalisierung stehen wird, von Margit Laufer (ORF). Als Keynote-Speaker konnte Wolfgang Kühnelt gewonnen werden. Der Grazer Journalist, Konzeptionist und Werbeberater referiert über die touristische Arbeit im Mostviertel im Bezug auf digitale und wirkliche Welt.