Bürgeralpe verzeichnet weniger Besucher in Wintersaison. Das Mariazeller Skigebiet verzeichnet ein Minus von zehn Prozent gegenüber 2018. Grund dafür sind Sturm-Sperre und fehlende Gondel.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 24. Februar 2019 (05:00)
Bürgeralpe Mariazell
Gut angenommen wird einmal in der Woche die abendliche Öffnung von ausgewählten Pisten für die Tourenski-Geher.

Durchwachsen präsentiert sich die heurige Wintersaison auf der Bürgeralpe. „Die schwierigen Verhältnisse im Jänner haben uns einen Umsatzverlust von 15 Prozent beschert“, sagt Johann Kleinhofer, der Geschäftsführer der Bürgeralpe Mariazell, über den Verlauf. So war an neun Tagen ein Betrieb aufgrund starker Sturmböen nicht möglich.

Zumindest zufrieden stellend sind für das Mariazeller Skigebiet die letzten Wochen. „Wir konnten allerdings aufholen, der Februar verlief bisher hervorragend“, berichtet Kleinhofer weiter. Besonders stark war der Besucheransturm in den niederösterreichischen Semesterferien. Diese Woche sind in der Steiermark die Semesterferien, entsprechend groß sind die Erwartungen auf ebenfalls viele Wintersport-Begeisterte aus dem eigenen Bundesland.

Minus Zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr

„Wir verzeichnen 40.000 Eintritte, das sind minus zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr“, wartet Geschäftsführer Kleinhofer mit einem anderen Detail auf. „Natürlich fehlt auch die Gondel im Ort, weswegen wir uns nebenher intensiv mit den Plänen für die neue Einseil-Umlaufbahn beschäftigen, die mit Dezember in Betrieb gehen soll“, schildert er.

Absolut positiv stuft er indes die Entwicklung der Skitouren auf der Bürgeralpe ein. Dank des neuen Skitourentrails und der Aufstiegsmöglichkeit über die Rodelbahn komme es zu keinen Problemen im „Pistenverkehr“. Einmal die Woche findet die „Tourenski-Night“ statt. An diesem Tag werden ausgewählte Pisten bis 21 Uhr für Tourenskifans geöffnet und freigegeben. Um den erfolgreichen Aufstieg genießen zu können, ist auch eine Hütte am Berg geöffnet. „Mitunter sammeln sich hier bis zu 70 Teilnehmer zum Nachtspektakel“, weiß Johann Kleinhofer.

Punkto Veranstaltungen werden vom 7. bis 9. März noch die Österreichischen Schülermeisterschaften auf der Bürgeralpe ausgetragen und am 17. März findet erstmals ein Snowbikerennen statt. Bis zu letzterem Datum fahren in der heurigen Wintersaison übrigens die Lifte auf dem Mariazeller Hausberg.