Mehr Neugründungen im Bezirk Lilienfeld. 72 neue Unternehmen wurden im Vorjahr gegründet, das bedeutet gegenüber 2019 ein Plus von fünf. Wirtschaftskammer-Obmann Markus Leopold ortet positives Zeichen.

Von Markus Zauner. Erstellt am 12. Februar 2021 (20:14)
„Das ist ein positives Zeichen der Zuversicht“, sagt Obmann Markus Leopold zur „Gründerbilanz 2020.“
Tanja Wagner

Der Unternehmergeist im Bezirk Lilienfeld blühe — auch in Corona-Zeiten. Zu diesem Schluss kommt Markus Leopold, der Obmann der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Lilienfeld. 72 neue Unternehmen wurden demnach im Vorjahr im Bezirk Lilienfeld gegründet, um fünf mehr als 2019.

„Das ist ein positives Zeichen der Zuversicht. Wir brauchen Gründerinnen und Gründer, die Verantwortung übernehmen und ihre Ideen umsetzen. Davon profitiert der gesamte Wirtschaftsstandort. Und mit dem WKNÖ-Gründerservice finden Jungunternehmerinnen und -unternehmer im Bezirk die für sie genau passende Beratung und Unterstützung“, fasst Leopold zusammen.

  • Das Gründerservice-Angebot der WK-Bezirksstelle Lilienfeld ist Corona-konform und auch voll digitalisiert inklusive digitaler Gründungsberatungen und zielgerichteter Webinare abrufbar:
  •  www.gruenderservice.at/noe
  • www.wko.at/noe/webinare 
  • unter www.gruenderservice.at/onlineservices