Kooperation von Stift und BG/BRG Lilienfeld präsentiert. Künstlerische Werke von Gymnasiasten zum Thema „Gelebte Nachbarschaft“ und „30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs“ ergänzen den Mitteleuropa-Zyklus im Stift Lilienfeld.

Von Astrid Krizanic-Fallmann. Erstellt am 14. Oktober 2019 (07:56)

Unter dem Motto „See you“ kreierten Schüler des BG/BRG Lilienfeld anlässlich des seit 2014 laufenden Kooperationsprojektes mit dem Mitteleuropa-Zyklus im Unterricht und in der Freizeit an die 60 Exponate. Die Schülerwerke von Gemälden über Collagen bis zu Skulpturen entstanden in freier Interpretation der Themen „Gelebte Nachbarschaft“ und „30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs“ mit eigener Bildsprache unter Aufsicht der Professorinnen Katharina Kölbl, Andrea Taborsky und Sabine Watschka.

„Wenn man zusammenarbeitet, kann man alles schaffen“, sagte Direktor Josef Heindl beim Präsentationsabend am vergangenen Freitag im Dormitorium des Stiftes. Durch das abwechslungsreiche Programm mit Filmvorführung, Tänzen und schauspielerischer Darbietung führten die Moderatorinnen Viktoria Abl und Julia Weissenböck. Für die musikalische Umrahmung zeichneten die Professorinnen Susanna Poglitsch und Agnes Schaffhauser verantwortlich. Viel Lob gab es vom künstlerischen Leiter des Mitteleuropa-Zyklus, Carl Aigner.

Geöffnet ist die Gemeinschaftsausstellung bei freiem Eintritt noch von Freitag, 18., bis Sonntag, 20. Oktober, 14 bis 17 Uhr.