Wanderer stürzte in den Ötscherbach: schwer verletzt. 30-Jähriger verletzte sich auf Wanderung schwer. Eine Taubergung war von Nöten.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 26. Oktober 2020 (17:46)

Schwerer Wanderunfall am Nationalfeiertag in den Ötschergräben: Ein 30-Jähriger stürzte zehn Meter in den Ötscherbach. Die Mitterbacher und Annaberger Bergretter nahmen die Erstversorgung vor, die Crew des Notarzthubschraubers "Christophorus 15-Crew" barg ihn mittels Tau.

Der Mann wurde mit Verdacht auf Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule und zahlreichen Abschürfungen in das Landesklinikum Linz geflogen.