Nächster Corona-Cluster in Lilienfelder Pflegeheim. Nach Fällen in Hainfeld und Rotheau bestätigt das Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig nun zwölf Corona-Infizierte im PBZ Türnitz.

Von Markus Zauner. Erstellt am 15. September 2021 (14:24)
440_0008_7391287_lil41tu_18_n_pbz_tuernitz.jpg
Das PBZ Türnitz
PBZ Türnitz

Den Anfang machte im Dezember 2020 das Pflege- und Betreuungszentrum (PBZ) Hainfeld: Bernhard Jany von der NÖ Landesgesundheitsagentur bestätigte der NÖN damals 31 am Coronavirus erkrankte  Bewohner und zwölf Mitarbeiter.

Der nächste Corona-Cluster in einem Pflegeheim des Bezirkes folgte heuer im Mai: Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) vermeldete elf Fälle in der Betreuungseinrichtung Dr. Hauser in Rotheau. Nun hat es das PBZ Türnitz erwischt: Nach Angaben aus dem Büro der Gesundheitslandesrätin von Mittwoch wurden hier zuletzt "zwölf nachweislich Infizierte" verzeichnet. Anfang Jänner wurden im PBZ Türnitz laut NÖ Landesgesundheitsagentur allein binnen einer Woche von damals 70 Bewohnern 55 geimpft. Dazu kamen noch 25 Mitarbeiter.