Rohrbach an der Gölsen

Erstellt am 15. Januar 2017, 07:38

von NÖN Redaktion

Neues Gesicht im Amt. Maria Brenn ist seit 2. Jänner in der Rohrbacher Verwaltung tätig. Dank an Margarete Schildböck anlässlich ihrer Pensionierung.

Einstand & Abschied: Gemeindeamtsleiter Michael Linnhart, Bauamtsleiter Christian Rotteneder, neu im Team: Maria Brenn, Landtagsabgeordneter Bürgermeister Karl Bader, Bauhofmitarbeiter Johann Thalhammer, Dienstjubilarin Margarete Schildböck, leitender Bauhofmitarbeiter Leopold Kaiblinger und Verwaltungsbedienstete Ludmilla Bader (von links).  |  NOEN, privat

Seit 1992 ist Margarete Schildböck Bedienstete in der Gemeindeverwaltung. Das Rohrbacher Mitarbeiter-Team gratulierte zum 25-jährigen Dienstjubiläum. Bürgermeister Karl Bader dankte für die gute Zusammenarbeit und die zuverlässigen und kompetenten Leistungen der langjährigen Mitarbeiterin: „Grete Schildböck ist für mich ein Vierteljahrhundert gelebte Verlässlichkeit und Loyalität.“

Bader wünschte Margarete Schildböck aber auch für die unmittelbar bevorstehende Pensionierung alles Gute. Mit 2. Jänner hat indes Maria Brenn ihre Stelle im gehobenen Verwaltungsdienst angetreten.

Die studierte Sozialwissenschafterin ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und war zuvor Gemeindebedienstete beim Magistrat St. Pölten. Maria Brenn wird künftig halbtags in der Korrespondenz sowie Terminorganisation und im administrativen Bereich der Gemeinde zuständig sein sowie im Bürgerservice, Meldeamt und für die Öffentlichkeitsarbeit. In ihrem Tätigkeitsbereich wird sie künftig auch Schnittstelle der Gemeindeverwaltung zur Schule und zum örtlichen Kindergarten sein.

Maria Brenn wurde im Team der Gemeindemitarbeiter in der Vorwoche herzlich aufgenommen.