Neues Kommando in Schrambach, neuer Vize in Lilienfeld. Kommandant Daniel Wagner und Stellvertreter Dominic Herster bilden ab sofort die Spitze der FF Schrambach. Christoph Gravogl ist Neo-Vize bei der Freiwilligen Feuerwehr Lilienfeld.

Von Markus Zauner. Erstellt am 10. Januar 2021 (16:33)

Frischer Wind in der Führungsetage der FF Schrambach: Kommandant Werner Wallner legte nach 27 Jahren Tätigkeit an der FF-Spitze, davon zwölf Jahre als Kommandant-Stellvertreter und 15 Jahre als Kommandant, die Führung der Wehr in jüngere Hände. Sein Stellvertreter Josef Prack stellte sich altersbedingt ebenfalls nicht mehr der Wahl. „Wir beide bleiben der Wehr aber aktiv erhalten und stehen dem neuen Kommando gerne mit Rat und Tat zur Verfügung“, kündigt Werner Wallner an.

Zum neuen Kommandanten wählten die Kameraden am Wochenende Daniel Wagner und zum Kommandant-Stellvertreter Dominic Herster. Als Verwalter wurde Walter Lengauer in seiner bisherigen Funktion bestätigt.

Am gleichen Tag wie die FF Schrambach hielt in der Bezirkshauptstadt auch die FF Lilienfeld den alle fünf Jahre stattfindenden Urnengang ab — freilich mit weniger weitreichenden Veränderungen an der Spitze.  Karl Gravogl wurde als FF-Chef im Amt bestätigt. Nach zehn Jahren legte allerdings Gerhard Bauer senior seine Funktion als Kommandant-Vize zurück.  Als neuer Stellvertreter steht Karl Gravogl nun Christoph Gravogl zur Seite. Manuel Dörr wurde zum Leiter des Verwaltungsdienstes bestellt. 

Weitere Details zu den am Wochenende geschlagenen Wahlen bei den Feuerwehren im Bezirk in der kommenden Ausgabe der NÖN Lilienfeld und im e-paper.

Umfrage beendet

  • Habt ihr schon Hilfe der Feuerwehr gebraucht?