Erster Corona-Fall in Mitterbach. Ein Handwerker brachte das Coronavirus ins Haus.

Von Markus Zauner. Erstellt am 23. September 2020 (13:42)
Symbolbild
Oleksii Synelnykov, Shutterstock.com

Ortschef Thomas Teubenbacher bestätigt den ersten Corona-Fall inMitterbach.
privat

Seit Beginn der Pandemie war Mitterbach mit keinem einzigen bestätigten Corona-Fall eine „Insel der Seligen“. Bis jetzt – nun hat den Tourismusort das Coronavirus erreicht. Ein Gemeindebürger wurde positiv auf Covid-19 getestet, bestätigt Bürgermeister Thomas Teubenbacher der NÖN.

Wer freilich glaubt, die Infektion wäre (Stichwort Gemeindealpe oder Erlaufsee) über die touristische Schiene erfolgt, der irrt. Eingeschleppt wurde das Coronavirus laut Teubenbacher von einem nicht im Bezirk Lilienfeld ansässigen Betrieb: Ein Handwerker desselben stand beim Mitterbacher daheim im Einsatz – und wurde danach positiv auf Covid-19 getestet. Im Zuge der Kontaktverfolgung kamen die Corona-Tester auch zum Mitterbacher...

Der behördlich erste Corona-Infizierte der Gemeinde ist zwar in Quarantäne, präsentiert sich aber in guter Verfassung. „Er hat keine Symptome, es geht ihm gut“, weiß Bürgermeister Thomas Teubenbacher.