Corona-Fälle bei Spitalspersonal in Lilienfeld. Bei sieben Pflegekräften und zwei Ärzten wurde Covid-19 nachgewiesen. Personalengpass bestehe trotz der positiven Tests aber keiner, verlautet aus dem Landesklinikum Lilienfeld.

Von Markus Zauner. Erstellt am 27. November 2020 (12:18)
Das Landesklinikum Lilienfeld bestätigt auf NÖN-Anfrage neun positive Corona-Fälle beim Personal.
LK Lilienfeld

77 Ärzte und  171 Pflegekräfte beschäftigt das Landesklinikum Lilienfeld. Für einige von ihnen gibt es momentan eine Zwangspause, das Coronavirus hat zugeschlagen. "Aktuell sind sieben Pflegepersonen und zwei ÄrztInnen posititv getestet. Weiters befinden sich drei MitarbeiterInnen in Quarantäne", bestätigt Pressesprecher Bernhard Schindlecker auf NÖN-Anfrage. Das Wichtigste: Der Krankenhaus-Betrieb könne trotzdem reibungslos aufrechterhalten werden, es gebe "weiterhin keinen Personalengpass", heißt es aus dem Lilienfelder Spital.