Citroen führt im Bezirk Lilienfeld. Um vier Prozent mehr Auto-Anmeldungen 2016. „Wir sind zufrieden“, sagt Wirtschaftskammer-Fachgruppen-Obmann Wolfgang Schirak. Verbrauch oft kaufentscheidend.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 03. Februar 2017 (06:02)
Symbolbild
NOEN, Citroen

Insgesamt 619 Autos wurden im Vorjahr im Bezirk Lilienfeld zugelassen — um 23 mehr als 2015. Beliebteste Marke ist dabei der Citroen . Knapp dahinter liegt Volkswagen, etwas abgeschlagen Skoda auf Platz drei.

NÖN

 

Die Branche ist mit dem Zuwachs bei den Neuzulassungen sehr zufrieden. „Natürlich sind die Neuzulassungen nicht gleichbedeutend mit den Erträgen“, relativiert Wirtschaftskammer-Fachgruppen-Obmann Wolfgang Schirak. Der Anstieg der Zulassungen erkläre sich durch die Auswechslungsrate: „Statistisch gesehen erfolgt ein Fahrzeugwechsel etwa alle zwölf Jahre.“ In dieser Zeit habe sich bei Treibstoff-Verbrauch und Schadstoffausstoß viel getan.

„Die Fahrzeuge kommen bereits mit einer vernünftigen Ausstattung, deshalb rückt jetzt bei der Kaufentscheidung der Verbrauch in den Vordergrund“, weiß Schirak. Während Junge nach Verbindungsmöglichkeiten des Autos mit dem Handy fragen, seien Assistenzsysteme und Abstandsradar besonders bei teureren Modellen gefragt.