Auto am Dach: Florianis eilten zur Stelle. In Ramsau (Bezirk Lilienfeld) ist am Wochenende ein 77-Jähriger nach einem Überschlag aus seinem Auto gerettet worden.

Von Redaktion noen.at und Redaktion, APA. Update am 19. März 2018 (10:46)
LM Patrick Zöchling, FF Ramsau

Polizeiangaben vom Montag zufolge hatte der Pensionist mit seinem Mobiltelefon selbst die Einsatzkräfte verständigt.

LM Patrick Zöchling, FF Ramsau

Der Mann war am Samstagnachmittag zu seinem landwirtschaftlichen Anwesen unterwegs, als er mit dem Wagen auf matschigem Untergrund von der Fahrbahn abkam.

LM Patrick Zöchling, FF Ramsau

Das Auto überschlug sich auf einer Böschung und blieb nach etwa 30 Metern auf der Lenkerseite liegen. Weil sich der verletzte Pensionist nicht selbst befreien konnte, griff er zum Handy.

Laut Polizei sicherte die Feuerwehr das unstabil liegende Fahrzeug. Danach wurde der 77-Jährige befreit und in das Landesklinikum Voralpen Lilienfeldeingeliefert.