Florianis als Katzenretter. Feuerwehr holte Samtpfote von Baum herunter.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 11. April 2020 (13:16)

Eine Katze aus ihrer „Notlage“ mussten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ramsau am Donnerstag befreien.

Die Samtpfote war bei ihrer Erkundungstour so weit auf einen Baum geklettert, dass sie von alleine nicht mehr herunter konnte. Die Florianis lehnten eine Schiebleiter an den Baum, doch diese war zu kurz.  „Leider war die Katze immer noch rund höher als die Leiter reichte“, schildert Feuerwehrmann Patrick Zöchling. Nur durch beherzte „Mietz-Mietz“-Zurufe der Kameraden fasste die Katze Vertrauen, kletterte langsam in die Arme ihres Retters und konnte schließlich unversehrt ihrer überglücklichen Besitzerin übergeben werden.

„Aufgrund der aktuellen Covid-19-Maßnahmen, getroffen vom Landesfeuerwehrverband, rückte nur eine kleine Gruppe aus. Die eingesetzten Feuerwehrmänner waren natürlich alle mit Schutzmasken ausgerüstet“, so Zöchling.