Grötzschel ist neue Ortsstellenleiterin. Neo-Frontfrau will neue Kollegen ins Team holen: Unterstützung vom Rettungsdienst bis zum Seniorentreff gefragt.

Von Markus Zauner. Erstellt am 06. Mai 2021 (03:27)
Das neue Führungsduo bilden Ortsstellenleiterin Anna Grötzschel und ihre Stellvertreterin Angela Morgner (von links).
ÖRK/J. Palzer

Einen Wechsel an der Spitze brachte die Neuwahl bei der Ortsstelle des Roten Kreuzes Kaumberg: Der bisherige Leiter Franz Mitterböck kandidierte nicht mehr für diese Funktion, in seine Fußstapfen trat Anna Grötzschel.

Die neue Ortsstellenleiterin ist voller Tatendrang. „Ich freue mich, mit einem zuverlässigen Team die Ortsstelle Kaumberg zu übernehmen. Gemeinsam werden wir vor allem versuchen, neue Kollegen ins Team der Ortsstelle Kaumberg zu holen, um so weiterhin die Versorgung der Bevölkerung zu verbessern“, kündigt Grötzschel an. Willkommen seien alle Kaumberger, Unterstützung sei beim Rettungsdienst, Seniorentreff, bei den Spielenachmittagen, den Blutspendeaktionen und Jugendrotkreuz-Gruppen immer gut zu gebrauchen.

Anna Grötzschel begann ihre Karriere beim Roten Kreuz 2015 bei der Team Österreich Tafel. Noch im selben Jahr startete sie ihre Ausbildung zur Rettungssanitäterin und absolviert seither regelmäßige Dienste in Kaumberg und Hainfeld. Neben ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit beim Roten Kreuz ist die 30-jährige Kaumbergerin hauptberuflich als diplomierte Psychiatrie-Krankenpflegerin tätig.