Türnitz

Erstellt am 08. November 2018, 12:18

von Markus Zauner

Polizeiinspektion Türnitz offiziell eröffnet. „Ein Schmuckstückerl“ sei die Dienststelle geworden, betonte Landespolizeidirektor Konrad Kogler am Donnerstagvormittag im Zuge der offiziellen Eröffnung der neuen Polizeiinspektion Türnitz.

Rund 250.000 Euro hat die Gemeinde Türnitz, die seit 2012 Besitzer des alten Bahnhofs ist, in Umbau und Adaptierung des Gebäudes investiert. Sie vermietet der Exekutive das Erd- und das erste Obergeschoß mit einer Gesamtnutzfläche von 171,5 Quadratmetern.

2. Landtagspräsident Gerhard Karner erklärte, das Land sei  in puncto „Sicherheit am richtigen Weg“. Reinhard Teufel, Kabinettschef im Bundesministerium für Inneres, erinnerte unter anderem an die zwei geplanten Sicherheitszentren in St. Pölten und Wiener Neustadt. Von einem subjektiv „sehr hohen Sicherheitsgefühl“ im Bezirk sprach Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller. Er führte auch die traditionell hohe Aufklärungsquote in heimischen Gefilden an. Der Tag sei für Türnitz „historisch“, freute sich Bürgermeister Christian Leeb.

Nach der symbolischen Schlüsselübergabe gab es im Rahmenprogramm unter anderem Informationsstände und eine Geräteschau, die sich zahlreiche Prominente, unter ihnen auch Militärkommandant Martin Jawurek  oder 3. Landtagspräsidentin  Karin Renner, sowie die stark vertretene Türnitzer  Bevölkerung nicht entgehen ließen. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Polizeimusik Niederösterreich.