Weber Top-Seilbahner! Sechs Preise für die Annaberger Reidl-Lifte

Karl Weber ist „Seilbahner des Jahres“. Fünf Kristall-Trophäen gab es für das Team.

Erstellt am 10. November 2021 | 05:53
Skiareatest/Tourismus - Weber Top-Seilbahner! Sechs Preise für die Annaberger Reidl-Lifte
Die Preise für die Kategorien „Kinderlandtrophy“, „Fun & Action“, „beliebteste Almhütte“ und „freundlichstes Kassateam“ übergaben der Geschäftsführer des Mittersill plus Tourismus Michael Sinnhuber(3. v. l.) und Österreich-Geschäftsführer Thomas Reisch (r.) von Immoos (Seilbergegeräte und persönliche Schutzausrüstung). Im Bild mit Peter Enne, Sabrina Masarik, Vroni Grießl und Annaberger-Lifte-Geschäftsführer Karl Weber. Foto: Internationaler Skiareatest
Foto: Internationaler Skiareatest

Die Gemeinde Annaberg mit ihren Ausflugsgebieten rund um die Annaberger Reidl-Lifte räumte bei den „Sommer-Awards“ im internationalen Ski-Arena-Test ab.

Gleich fünf Kristall-Awards heimsten die Annaberger Reidl-Lifte ein. Geschäftsführer Karl Weber erhielt überdies noch das Prädikat „Seilbahner des Jahres“. Der 49-jährige Mariazeller ist seit September 2012 Geschäftsführer bei den Liften. Zuvor führte der Betriebswirt mit Tom Wallner das Terzer Haus.

Bei Verleihung in Mittersill regelrecht abgeräumt

Dass er „Seilbahner des Jahres“ wurde, dazu verhalf ihm auch seine Ausbildung „Seilbahnen Engineering und Management“ der Fachhochschule Vorarlberg. „Vor allem aber, dass wir in der erst zweiten Saison unseres Sommerbetriebs so erfolgreich waren“, ist er begeistert.

Im Bergrestaurant Pinzgablick auf der Resterhöhe in Mittersill fand die Verleihung der Sommer-Awards und die Vergabe der Sommer-Gütesiegel des Internationalen Skiareatests statt. Der internationale Skiareatest ist ein anonymer Qualitätscheck und testet bereits seit 25 Jahren teilnehmende Skigebiete und Tourismusdestinationen im Winter und Sommer mit Know-how, Objektivität, Seriosität und Erfahrung.

Für den im Sommer 2021 neu errichteten Erlebnisweg „Nikis Alm-Abenteuer“ gab es die „Kinderlandtrophy“ in Gold und für die Zipline Annaberg in der Kategorie „Fun & Action“ gar Doppelgold. Die AnnaAlm wurde mit dem Prädikat „beliebteste Almhütte“ und die Kassa-Mitarbeiter der Annaberger Lifte mit dem Titel „freundlichstes Kassateam“ ausgezeichnet.

Die Kristall-Trophäen wurden von Betriebsleiter Peter Enne, Kassachefin Vroni Grießl, Gastroleiterin Sabrina Masarik und Geschäftsführer Karl Weber übernommen. „Ein derartig beeindruckendes Ergebnis ist nur mit einem entsprechend hoch motivierten und engagierten Team möglich“, unterstrich Weber den mehrfachen Erfolg.

Unter den zahlreichen Gästen aus der Seilbahn- und Tourismusbranche fanden sich zur Preisverleihung Ehrengäste wie der Fachverbandsobmann der Seilbahnen Österreichs, Nationalratsabgeordneter Franz Hörl, der Fachgruppengeschäftsführer Oliver Käfer, die Landtagspräsidentin von Salzburg Brigitta Pallauf und der Olympiasieger und Weltmeister Fritz Strobl ein.

„Die Preise haben uns motiviert, weiter zu denken und neue Ideen zu schmieden“, betont Weber. So ist geplant, Nikis Alm-Abenteuer zu erweitern.