Biker kam zu Sturz. Ochsattelstraße musste wegen Hubschrauberlandung gesperrt werden.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 25. Juli 2020 (18:37)
FF St. Aegyd-Markt / Julian Flamm

Ein schmerzhaftes Ende nahm die Motorradausfahrt für ein Wiener am Samstagnachmittag. Der Biker, der auf der B 21 vom Ochsattel in Fahrtrichtung St. Aegyd unterwegs war, stürzte in der letzten Kehre der beliebten Motorradstrecke.

Der Verletzte wurde vom Roten Kreuz Rohr im Gebirge und vom Team des Notarzthubschraubers „Christophorus 15“ versorgt und dann ins Krankenhaus geflogen.

Die Feuerwehr St. Aegyd führte anschließend die Bergung des beschädigten Zweirads durch. Für die Dauer des Unfalls musste die B 21 rund 40 Minuten gesperrt werden. „Wir wünschen dem Verunfallten gute Besserung“, richten die Rettungskräfte der Feuerwehr aus.