Göllerlifte sind „jederzeit einsatzbereit“. Siegfried Podopnik (83) lockt mit über zwei Kilometer langen Abfahrten.

Von Gabi Zeller. Erstellt am 21. Januar 2020 (04:18)
Jung und Alt ziehen bei den Göllerliften am Gscheid ihre Schwünge. Im Bild Liftbetreiber Siegfried Podopnik (2. Reihe, Mitte) mit Kathrin Kienbichl (2. Reihe, l.) und Kathrin Hanausek (2. Reihe, r.), Christopher Sturmlechner, Stephana Pichler, Marcel Grabenweger, Melanie Wieser, Ilvie Podopnik und Florian Pachler (1. Reihe, v. l.).
Zeller

Bereits seit über fünf Jahrzehnten schätzen Wintersportler aus ganz Niederösterreich die Göllerlifte am Gscheid, die in weniger als einer Autostunde von der Landeshauptstadt St. Pölten aus erreichbar sind und als Geheimtipp für Skifahrer und Boarder gelten. Großer Enthusiasmus und jahrzehntelange Schneeerfahrung zeichnen deren Besitzer, Siegfried Podopnik, aus. Er hat auch heuer wieder eine Naturschneepiste vom Feinsten „aus dem Boden gestampft“.

„Man muss jederzeit einsatzbereit sein — und wenn es der Wetterbericht erfordert, wird eben um Mitternacht präpariert“, lacht der 83-jährige topfitte Liftbetreiber, der mit seiner Mannschaft viel Herzblut in das kleine, aber feine Skigebiet an der steirischen Grenze steckt.

„Wenn es der Wetterbericht erfordert, wird eben um Mitternacht präpariert.“ Liftbetreiber Siegfried Podopnik

Drei Skilifte sorgen für eine rasche Aufstiegshilfe und den jüngsten Besuchern steht für erste Kurven im Schnee ein kostenloser Kinderlift bereit. „Unsere Abfahrten sind über zwei Kilometer lang, ohne Forststraßen, auf reinem Naturschnee — und eignen sich sowohl für Familien wie auch aufgrund der Geländegegebenheiten für Könner“, berichtet Liftbetreiber Podopnik, der selbst in seiner Jugend als exzellenter Skiläufer galt.

Wartezeiten sind sehr selten, die Pisten bestens präpariert, und auch der Erholungswert kommt nicht zu kurz. Wer einen Einkehrschwung wagen möchte, ist in der Skihütte der Familie Pfannhauser am Fuße der Pisten bestens bedient. Bereits die dritte Generation der Grundeigentümer sorgt mit warmen Speisen und Getränkten für das leibliche Wohl der Skifahrer. Betriebszeiten sind bei geeigneter Schneelage Samstag, Sonntag und feiertags sowie in den Semesterferien durchgehend.

Weitere Informationen dazu gibt es unter 02768/2202 oder www.goeller-lifte.at

Alpinausrüstungen verleiht die nordicsports academy St. Aegyd auf Vorbestellung unter 0676/88780298.

Umfrage beendet

  • Bevorzugt ihr lieber kleine Skigebiete wie die Göllerlifte?