Kollision mit Hirsch: Lenker hatte Glück im Unglück!.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 16. Juni 2017 (08:30)

Zu einem nächtlichen Wildunfall kam es am Donnerstag gegen 23 Uhr in der Terz. Auf der B23 wurde einem Pkw-Lenker aus dem Bezirk Lilienfeld ein Hirsch zum Verhängnis, der plötzlich die Bundesstraße querte. Trotz einer Vollbremsung konnte der Aufprall nicht verhindert werden.

Der Mann blieb unverletzt und verständigte die Polizei, die wiederum die Feuerwehr anforderte. Die St. Aegyder Florianis sicherten die Unfallstelle ab.