St. Aegyd am Neuwalde

Erstellt am 05. Dezember 2018, 06:58

von Gabi Zeller

Langlaufsaison wurde eingeläutet. Loipengebühren bleiben unverändert, Parkplatz gegenüber Einstieg kann wieder benützt werden.

In traumhafter Winterkulisse erfolgte der Saisonstart auf der Göllerloipe am Gscheid.  |  Zeller

Nach dem Schneefall und Kälteeinbruch in der Vorwoche startete am Wochenende das Nordische Zentrum St. Aegyd mit dem Betrieb auf der Göllerloipe am Gscheid in die Wintersaison 2018/19.

„Die Loipe ist sowohl klassisch wie auch in Skating befahrbar. Der Parkplatz gegenüber dem Loipeneinstieg kann wieder benützt werden, dieser wurde für die Wintermonate von der Gemeinde, welche auch für die Kosten der Schneeräumung aufkommt, gepachtet. Aufgrund urlaubsbedingter Schließung des Gasthauses Gruber besteht am Gscheid bis 25. Dezember keine Einkehrmöglichkeit, jedoch verfügt St. Aegyd selbst über zahlreiche gut geführte Gastbetriebe“, informiert Bürgermeister Karl Oysmüller. Er ist mit seinem Team bemüht, wieder beste Bedingungen für die Wintersportler zu schaffen.

„Das Nordische Zentrum ist ein wichtiges Standbein für den Wintertourismus in St. Aegyd"

Das Nordische Zentrum mit seinem weitläufigen, rund 80 Kilometer langen Loipennetz entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Loipengebiete in Niederösterreich. Nun hofft man auf weiteren Niederschlag, um auch die Strecken in St. Aegyd, Kernhof sowie die Zwei-Länder-Loipe in Lahnsattel in Betrieb nehmen zu können. „Das Nordische Zentrum ist ein wichtiges Standbein für den Wintertourismus in St. Aegyd. Die Loipengebühren bleiben unverändert. Der Kauf einer Karte trägt maßgeblich dazu bei, den qualitativ hohen Standard des umfangreichen Loipennetzes zu sichern“, appelliert Oysmüller an die Loipenbesucher.