Lenkerin kam auf Gegenfahrbahn: Gegen Brücke gekracht. Hohenbergerin geriet auf Gegenfahrbahn. Entgegenkommende Lenkerin konnte nicht ausweichen.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 01. August 2019 (08:09)
Stefan Meissinger / FF St. Aegyd-Markt

Schwerer Verkehrsunfall in St. Aegyd am Mittwochabend. Auf der sogenannten ,,Janbrücke“ zwischen Eisenwerk und St. Aegyd-Markt geriet eine Hohenbergerin, die gerade in Fahrtrichtung Lilienfeld unterwegs war, zu weit auf die linke Fahrspur. Eine entgegenkommende Lenkerin aus dem Bezirk Bruck an der Leitha hatte keine Chance auszuweichen und es kam zur Kollision.

Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls schwer beschädigt. „Ein Fahrzeug blieb mit dem Heck im Brückengeländer hängen, der zweite Pkw blockierte die gesamte Fahrbahn“, schildert Stefan Meissinger von der Freiwilligen Feuerwehr St. Aegyd-Markt.

Ein „First Responder“ des Roten Kreuzes Traisental nahm bis zum Eintreffen  der weiteren Rettungskräfte die Erstversorgung der Verletzten vor. Dabei wurde er von den Florianis unterstützt; diese richteten auch für die Bergungsarbeiten mit der Polizei eine Umleitung ein.