Blumentritt ist beim Gourmetführer top. St. Aegyder Traditionsgasthof heimst in der Bewertung 2019 wieder drei Sterne ein. Ein Stern für Leopold.

Erstellt am 12. Oktober 2018 (05:11)
Das erfolgreiche Geschwistergespann Christa Hollerer und Ulli Hollerer-Reichl überzeugte auch heuer mit seiner traditionellen Landküche.
Zeller

Bei den Restaurantkritikern bleibt der St. Aegyder Gasthof zum Blumentritt das führende Lokal im Bezirk Lilienfeld. Im A la Carte-Gourmetführer 2019 heimsen Christa Hollerer und Ulli Hollerer-Reichl mit ihrem Team wie 2018 82 Punkte (von 100 möglichen) und somit drei Sterne (von 5 möglichen) ein. „Wir freuen uns, dass wir unseren Standard halten konnten und dass wir in einem so aussagekräftigen Gourmet-Führer so gut vertreten sind“, freuen sich Hollerer und Hollerer-Reichl.

Gelobt wird im druckfrischen A la Carte besonders die „sanft veredelte Landküche, die durch das nahezu perfekte Beherrschen der Kochkunst sowohl Knödel als auch Blutwurst zur Delikatesse werden lässt“. Und weiter heißt es im Gourmetführer: „Grammelknödel, die auf flaumigem Teig erfreuen und auf Kernölkraut präsentiert werden, erfreuen die Besucher ebenso wie leckere Dessertvariationen rund um fruchtiges Kirschragout und erfrischendes Rum-Vanilleeis.“

Das zweite Lokal aus dem Bezirk Lilienfeld, das gekrönt wird, ist das Lilienfelder Wirtshaus Leopold. 66 Punkte bedeuten wie in der Wertung 2018 einen Stern. „Bodenständige Küche wird hier leicht adaptiert und zeitgemäß aufgetragen“, beschreibt der Gourmetführer.