Mit Porsche gegen Felswand. Kurze Sperre der B 21, der Ochsattelstraße, am Samstagnachmittag. Der Grund: ein Verkehrsunfall. Schwerst beschädigt ist nun ein roter Porsche.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 06. Oktober 2019 (11:48)

Der Lenker des Sportwagens hatte auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Unmittelbar nach einer Kurve prallte er gegen eine Felswand und kam in entgegengesetzter Richtung wieder zum Stillstand.

Der Mann hatte Glück: Trotz gefährlichen Crash blieb er unversehrt. „Da sich zu diesem Zeitpunkt gerade die Feuerwehren des Unterabschnittes bei einer gemeinsamen Übung im Ortsgebiet befanden, konnten umgehend zwei Fahrzeuge zur Einsatzadresse am Ochsattel entsandt werden“, schildert Stefan Meissinger von der Freiwilligen Feuerwehr St. Aegyd.

Für die Bergung wurde dann noch der Kran der Feuerwehr Hohenberg nachalarmiert. In der Zwischenzeit wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden und anschließend gemeinsam die Bergung des Porsches durchgeführt. Andere Personen oder Fahrzeuge kamen bei diesem Unfall nicht zu Schaden.