Biker stürzte über 50 Meter ab: Schwer verletzt!. Die kurvenreiche Ochsattelstraße im Bezirk Lilienfeld wurde einem Motorradfahrer aus Wien am Mittwochabend zum Verhängnis.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 25. Mai 2017 (09:03)

Der Notarzthubschrauber „Christophorus 3“ musste am Mittwoch früher Abend  auf den Ochsattel ausrücken.

Ein Motorradfahrer aus Wien verlor die Kontrolle auf der kurvenreichen Straße über sein Bike. Das Zweirad blieb nach 20 Metern in den Bäumen hängen, der Motorradlenker stürzte insgesamt rund 50 Meter durch den steilen Wald in die Tiefe.

Rettung aus unwegsamem Gelände

Der Verunfallte musste vor der Bergung noch im unwegsamen Gelände stabilisiert werden, ehe die FF St. Aegyd gemeinsam mit der FF Hohenberg mit der Menschenrettung beginnen konnte. Der Verletzte wurde mittels Schleifkorbtrage Richtung Straße getragen, bis er durch den Kran von der FF Hohenberg gerettet werden konnte.

Die Rettungsmannschaft des Roten Kreuz Traisental brachte den Verletzten nach der Erstversorgung durch den St. Aegyder Gemeindearzt Alexander Kober nach Mitterbach in St. Aegyd,  von wo er mit dem Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen wurde.

Die Bergung des beschädigten Motorrads führte anschließend die FF St. Aegyd durch.