Biker wurde im Gesicht verletzt. Pensionist (77) übersah beim Abbiegen eine Motorradfahrergruppe.

Erstellt am 29. September 2014 (14:45)
NOEN, Einsatzdoku.at

Ein Moment Unachtsamkeit führte am Dienstagvormittag in Wiesenfeld zu einem Verkehrsunfall. Ein St. Veiter Pensionist, der mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 18 aus Richtung Hainfeld kam, wollte an der Kreuzung beim Gasthaus Wagner-Löffler abbiegen. Dabei übersah er jedoch eine entgegenkommende Motorradfahrergruppe.

Der letzte Biker dieser wurde dabei vom 77-jährigen Autofahrer erfasst und kam zu Sturz. Der Geroldinger (49) erlitt dabei Gesichtsverletzungen und wurde vom Arbeiter-Samariter-Bund St. Veit ins Lilienfelder Spital gebracht. Der Pkw-Fahrer blieb unversehrt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden.