Vandalenakt am Staffweg: Auto mit Eiern beworfen und besprüht

Unbekannte bewarfen Auto mit rohen Eiern und besprayten die Heckscheibe.

Erstellt am 10. Januar 2022 | 10:58
Lesezeit: 1 Min
New Image
Vandalen besprayten beim Staffweg diesen Kleinwagen.
Foto: Zöchling

Eine unliebsame Entdeckung machte die St. Veiterin Agnes Zöchling am Morgen des 7. Jänner, nachdem sie ihr Nachbar daraufhin gewiesen hatte. Die Heckscheibe ihres Kleinwagens war mit Lack besprüht, das Auto außerdem mit rohen Eiern beworfen worden. 

Unbekannte hatten sichtlich ihren Frust an ihrem Pkw ausgelassen. Diesen hatte Zöchling in der Einfahrt ihres Anwesens am Staffweg abgestellt. Wer hinter dieser Tat stecken könnte, weiß sie nicht, aber schon mehrmals passierten unschöne Vorfälle. "Unbekannte sind in unser Auto reingefahren, Kinder schmissen Steine aufs Auto", schildert sie.

Ihr reichts! Sie setzt künftig auf eine Überwachungskamera auf ihrem Grund. Sie hat den Vorfall der Polizei gemeldet. Sachdienliche Hinweise sind unter 059133/3126 erbeten.

In derselben Nacht kam es zu ähnlich gelagerten Vandalenakten in Wilhelmsburg und Göblasbruck. Auch hier wurden Autos besprayt und beschädigt.