Heidemarie Teveli nun an der Spitze. Der Tourismusverein Kleinzell kürte Vizeortschefin Heidemarie Teveli zur neuen Obfrau. Sie will Sektionen, etwa zur Kultur, schaffen.

Von Markus Huebmer. Erstellt am 10. September 2020 (03:57)
Im neuen Vorstand des Tourismusvereins sind Obmannstellvertreter Mario Wallner, Obfrau Heidemarie Teveli, Gemeinderätin und Kassaprüferin Maria Grundbek, geschäftsführender Gemeinderat und Schriftführer Richard Rieder (vorne, v. l.), Ortschef Reinhard Hagen, Schriftführerstellvertreter Markus Trimmel und Kassier Franz Bernhard (hinten, v. l.).
privat

„Mit dem neuen Vorstand soll auch eine Neustrukturierung des Vereins erfolgen“, erklärt Heidemarie Teveli die Pläne für die Zukunft. Die neue Obfrau möchte die Vereinsaktivität stärken. „Gedacht ist, verschiedene Sektionen, wie etwa Direktvermarktung, Kunst und Kultur, Kurbetrieb und Gemeinde, Gesunde Gemeinde, Ortsbildgestaltung etc. zu schaffen. Damit sollen sich die verschiedenen Mitglieder des Vereins unmittelbar identifizieren und eine intensivere Aktivität im Vereinsleben erfolgen“, erklärt Teveli.

„Die Gemeinde Kleinzell will auch in Zukunft aktiv den Verein unterstützen und die für unseren Kur- und Erholungsort so wichtige Tourismusschiene mit neuen Ideen und Aktivitäten lebendig gestalten“, hebt Bürgermeister Reinhard Hagen hervor.

Zur Diskussion steht zudem ein neuer Vereinsname. Dieser soll in der ersten gemeinsamen Sitzung beschlossen werden.

Der Tourismusverein veranstaltet auch regelmäßig das Dorffest. „Da sollen wieder alle an einem Strang ziehen und die Organisation gemeinsam durchführen“, so der Vereinstenor.