Aichberger ist neuer Kleinregionsobmann . Der Lilienfelder Vizebürgermeister Manuel Aichberger wurde zum Nachfolger von Alois Kaiser gewählt.

Von Markus Zauner. Erstellt am 25. Oktober 2020 (09:43)
Manuel Aichberger
privat

Die Neuwahl des Vorstandes stand im Zentrum der ordentlichen Generalversammlung der Kleinregion Traisen-Gölsental. Neuer Obmann infolge eines einstimmigen Urnengangs ist Lilienfelds Vizebürgermeister Manuel Aichberger. Er betont: „Die Kleinregion bündelt die gemeinsamen Bestrebungen der Kommunen und ist ein wertvolles Instrument im Bemühen um ein attraktives Traisen-Gölsental.“ Aichberger sticht übrigens gleich aufgrund zweier Besonderheiten aus der Riege der weiteren Vorstandsmitglieder hervor: Mit 31 Jahren ist er nicht nur mit Abstand der jüngste Vorstandsfunktionär, sondern als Vizebürgermeister leitet er ein Vorstandskollegium, das ansonsten nur aus Bürgermeistern besteht. 

Der scheidende Obmann Bürgermeister Alois Kaiser bedankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit in der Kleinregion und freute sich besonders, dass während seiner Obmannschaft der Bestand der regionseigenen Bahnstrecke nach St. Aegyd für weitere zehn Jahre gesichert werden konnte.

Ein ausführliches Interview mit dem neuen Kleinregionsobmann Manuel Aichberger  lesen Sie in der kommenden Printausgabe der NÖN Lilienfeld und im e-paper.