Rotes-Kreuz-Projekt: Lernpaten, bitte melden!. Ob Leseförderung oder Sprachunterricht: Helfer für Neue Mittelschule werden gesucht.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 07. Januar 2020 (12:45)
Lernen mit netten Helfern macht gleich viel mehr Spaß. Im Bild Schüler der Neuen Mittelschule Traisen mit Isabella Schachinger, Christopher Scheidl-Ibrahim (hinten, 1. und 3. v. l.), Birgit Mayerhofer-Wind (hinten, r.) und Helga Schnürer (vorne, r.).
NMS Traisen

Nicht jeder ist ein Wunderkind, muss er auch nicht sein. Man kann aber ein guter Schüler werden — bei entsprechender Unterstützung.

Nicht jeder hat aber dazu das perfekte Umfeld. Viele Eltern sind berufstätig. Manche können ihrem Nachwuchs in einigen Gegenständen einfach nicht helfen. Oft scheitert es auch am Geld, sich Nachhilfeunterricht leisten zu können.

Seit Ende September läuft daher an der Neuen Mittelschule Traisen das Projekt „Lernbetreuung“ des Roten Kreuzes. Leiter ist Christopher Scheidl-Ibrahim von der Bezirksstelle Lilienfeld des Roten Kreuzes. „Ziel ist es, Schüler bei der Erledigung der Hausaufgaben und beim Lernen zu unterstützen. Auch Lese- und Sprachförderung wird angeboten“, informiert dieser.

„Das Projekt wird sehr gut angenommen“

Derzeit werden zehn Schüler von fünf Lernpatinnen, darunter Christa Mühleder, Edith Plank, Johanna Vit, Helga Schnürer und Isabella Schachinger, ehrenamtlich unterstützt. Pädagogin Birgit Mayrhofer-Wind wurde überdies dafür vom Roten Kreuz angestellt. „Das Projekt wird von Schülern wie Eltern sehr gut angenommen, sodass die Nachfrage an Lernbetreuungsplätzen größer ist, als die Lernpatinnen Schüler aufnehmen können“, weiß Mittelschul-Direktorin Elisabeth Höhenberger. Daher werden jetzt dringend neue Lernpaten gesucht, damit alle Schüler, die diese Unterstützung annehmen wollen, sie bekommen.

„Die Betreuung ist persönlich und intensiv. Es werden gemeinsame Aktivitäten wie Kinobesuche oder Ausflüge mit den Kindern unternommen“, schildert Höhenberger. Das Lernprogramm findet immer montags zwischen 14 und 16 Uhr und donnerstags zwischen 13 und 15 in der Neuen Mittelschule Traisen statt. Interessenten mögen sich ans Rote Kreuz, Bezirksstelle Lilienfeld, unter 059144-61000 wenden.