Wieder Lkw in Nöten in St. Aegyd. St. Aegyder Florianis schleppten Schwertransporter ab.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 14. April 2021 (14:04)

Derzeit sind die Feuerwehren im Bezirk gefordert; laufend benötigen Fahrzeuglenker deren Hilfe, weil diesen die winterlichen Fahrbahnbedingungen zum Verhängnis werden.

Am Mittwochvormittag war ein Lkw-Fahrer auf die Unterstützung der Feuerwehr St. Aegyd-Markt angewiesen. Auf der schneebedeckten Bergstraße nach Lahnsattel hieß es für ihn Fahrtende. Er war aufs Straßenbankett gerutscht und konnte weder vor noch zurück. Mit der Schleppstange befreiten die Florianis den Truck aus seiner misslichen Lage. Vier FF-Kameraden hatten in zwei Stunden den Einsatz erledigt; der Brummifahrer konnte seine Fahrt fortsetzen.

Die NÖN berichtete: In Kleinzell war am Mittwochmorgen ebenso ein Lastwagenfahrer hängen geblieben, am Dienstag ein Pkw-Lenker in Hohenberg von der Fahrbahn geschlittert und ein Schwertransporter konnte in Annaberg nicht mehr weiterfahren.