Wolfsriss in Annaberg?. Ein verendetes Kalb, das auf einer Alm in Annaberg entdeckt wurde, sorgt für Verunsicherung in der Bauernschaft. Hat nun auch im Bezirk Lilienfeld ein Wolf zugeschlagen?

Erstellt am 04. Oktober 2018 (17:43)
Symbolbild
Symbolbild

Theoretisch könne das nicht ausgeschlossen werden, bestätigt Daniel Heindl, der in der Landwirtschaftskammer für Wölfe zuständig ist. Möglich sei aber auch, dass das frisch geborene Tier von Füchsen oder von einem streunenden Hund getötet worden sei.

Eine DNA-Analyse, die den Beweis liefern könnte, ob in Annaberg ein Wolf am Werk war oder nicht, ist laut Heindl nicht zielführend, weil das Kalb eine Nacht im Freien lag und in dieser Zeit unter anderem bereits Raubvögel am Kadaver nagten.