3.700 Euro für besseren Internet-Auftritt

Neue Website soll Eltern und Interessierte besser am Schulalltag teilhaben lassen.

Erstellt am 07. Dezember 2021 | 12:33
Lesezeit: 1 Min
New Image
Anlässlich der ersten erfolgreichen Online-Tage der neuen Schul-Website präsentierten Vizebürgermeister Manuel Aichberger, Katharina Schubert, Assistenz Stadt- und Bauamt, Volksschuldirektorin Claudia Auer, Grafikdesignerin Tina Zöchling und Stadtamtsdirektor Thomas Dobner (v. l.) die Logos der Volksschule und der Firma Schneewittchen.
Foto: Gemeinde Lilienfeld

Soeben fertiggestellt wurde die neue Website der Volksschule Lilienfeld. Federführend tätig war Designerin Tina Zöchling mit ihrer Werbeagentur Schneewittchen.

Gestaltung und Programmierung der Website haben der Kommune rund 3.700 Euro gekostet. „Die Stadtgemeinde Lilienfeld als Schulerhalter investiert gerne und bewusst in ihre Bildungseinrichtungen, so auch in die Volksschule. Schließlich ist die Investition in die Bildung unserer Kinder eine Investition in die Zukunft. Unser Ziel ist eine moderne Bildungsstätte“, informiert der für Infrastruktur ressortzuständige Vizebürgermeister Manuel Aichberger.

So findet man auf der neuen Homepage der Volksschule neben dem Leitbild der Schule etwa auch Wissenswertes über das Pädagogenteam, die einzelnen Klassen, die Nachmittagsbetreuung, den Elternverein oder die Unterrichtszeiten. Aktuelle Termine und Schulaktivitäten sind weiters fixer Bestandteil des neuen Web-Auftrittes, ebenso wie weiterführende hilfreiche Links.